Wellness-Infos für mehr Lebensfreude
Get Adobe Flash player

Mit diesen Lebensmitteln können Sie Stoffwechsel und Fettverbrennung anregen

Durch gesunde Lebensmittel Stoffwechsel und Fettverbrennung anregen – mit Chili, Ingwer und Co ein Kinderspiel!

Abnehmen ohne zu hungern! Essen so viel Sie wollen und trotzdem abnehmen! – Alles zu schön, um wahr zu sein! Wahr ist allerdings, dass Sie durch bestimmte Lebensmittel Fettverbrennung und Stoffwechsel anregen können und so Ihr Gewicht reduzieren. Beispielsweise durch die Zubereitung eines scharfen Chili con Carnes können Sie heute Abend nicht nur Ihren Partner überraschen, sondern auch noch dessen Fettverbrennung anregen. Mehr dieser wunderbar nützlichen und vor allem äußerst schmackhaften Nahrungsmittel und deren Wirkung möchten wir in diesem Artikel näher beleuchten.

Den Stoffwechsel anregen – durch die richtige Würze

Ein äußerst effektives Lebensmittel für Stoffwechsel und Fettverbrennung, weil mit zweifacher Wirkung, ist die Chilischote. Zum einen wird die Körpertemperatur durch die Schärfe des Würzmittels erhöht – dadurch steigt der Kalorienverbrauch. Zum anderen fördert Chili die Bildung wertvoller Verdauungsenzyme, wodurch Sie Ihren Stoffwechsel anregen können.

Ein weiteres Gewürz, welches Ihrem Körper dabei helfen kann, Gewicht zu reduzieren ist Zimt. Es bewirkt, dass vom Körper weniger Insulin gebraucht wird. Steigt der Insulinspiegel dadurch nicht an, kann auch keine der viel gefürchteten Heißhungerattacken entstehen. Außerdem wirkt Zimt einem gebremsten Fettabbau entgegen, welcher durch einen steigenden Insulinspiegel ausgelöst wird.

Fettverbrennung anregen mit Knolle und Kernobst

Ingwer – eine eher unförmige Knolle aber extrem effektiv, wenn Sie Ihren Stoffwechsel anregen wollen. Ingwer kurbelt die Produktion der Gallensäfte an und erleichtert dadurch die Fettverdauung. Laut der Ayurvedischen Lehre sollte direkt vor oder nach jeder Mahlzeit warmes Ingwerwasser getrunken werden, um das „Verdauungsfeuer“ anzuzünden!

„An apple a day keeps the doctor away!“ Dass Äpfel nicht nur lecker schmecken, sondern auch noch gesund sind, dürfte mittlerweile fast jedem klar sein. Dass Äpfel außerdem durch das darin enthaltene Pektin die Fettaufnahme des Körpers einschränken, die Fettverbrennung anregen und die Wasseraufnahme fördern, hört sich sehr märchenhaft an, ist dennoch wissenschaftlich fundiert.

Zum Schluss zu einem äußerst schmackhaften Wasserbewohner – dem Seelachs. Das darin enthaltene Jod trägt zur Bildung von Schilddrüsenhormonen bei, welche den Grundumsatz des Körpers regulieren und dadurch ebenfalls den Stoffwechsel anregen.

Fazit: Ohne Bewegung und eine gesunde Ernährung lässt sich eine Gewichtsreduktion kaum in die Tat umsetzen, allerdings kann Sie durch oben beschriebene Nahrungsmittel sinnvoll unterstützt werden – also essen Sie das Richtige, um richtig abzunehmen!

***

Weitere Abnehmen-Artikel finden Sie auf unserer Übersicht: Abnehmen Tipps & Infos

Zur Gesamtübersicht aller Artikel unseres Wellness Magazins kommen Sie hier: Wellness Magazin

Werbung