Wellness-Infos für mehr Lebensfreude
Get Adobe Flash player

Übungen mit dem Trampolin

Übungen mit dem Trampolin sorgen auf unterhaltsame Art für eine Stärkung des Gleichgewichtssinns und erhöhen gleichzeitig den Fitnesszustand.

Trampolinspringen fördert das Balancegefühl, die Stabilität des Körpers und hat eine sehr positive Wirkung auf den gesamten Gleichgewichtssinn. Das rhythmische Schwingen des Körpers bei Übungen mit dem Trampolin setzt zusätzlich das Lymphsystem in Bewegung. Dadurch werden erwünschte Entgiftungsprozesse im Körper angeregt und beschleunigt.

Wenn Sie mit Übungen auf dem Trampolin beginnen, ist es ganz am Anfang wichtig, dass Sie sich zunächst an den weichen, ungewohnten Untergrund gewöhnen und die ersten Übungen langsam angehen, denn gut Ding braucht Weile.

Übungen mit dem Trampolin – vorbereitende Maßnahmen

Wer sich das erste Mal auf dem Trampolin befindet, wird zunächst Mühe haben, einen sicheren Stand zu erlangen. Eine einfache Übung dient der Vorbereitung und enthält gleichzeitig die Grundhaltung, die Sie vor weiteren Aktivitäten immer einnehmen sollten.

Dazu stellen Sie sich leicht breitbeinig auf das Trampolin, strecken den Oberkörper durch und spannen die Bauchmuskulatur an. Die Kniegelenke bleiben dabei locker.

Aus dieser Haltung können Sie im Anschluss in die erste leichte Übung mit dem Trampolin übergehen. Dabei wippen Sie leicht mit dem Körper vor und zurück. Bei diesem Vorgang heben Sie lediglich die Fersen von der Oberfläche, während Fußballen und Zehen auf der Matte bleiben.

Weiterführende Übungen mit dem Trampolin

Aus dieser schwingenden Position beginnen Sie mit einem Heben und Senken der Schultern. Zu Beginn der Übung ist etwas Konzentration erforderlich, um nicht aus dem schwingenden Rhythmus zu kommen. Nach kurzer Zeit gelingt es Ihnen jedoch, einen gewissen Takt zu finden und die Schulterbewegung erfolgt im Einklang mit der schwingenden Bewegung des ganzen Körpers.

Eine weitere Steigerung dieser Übungen mit dem Trampolin ist das Heben und Senken jeweils nur einer Schulter. Die Schultermuskulatur wird angeregt, besser durchblutet und gelockert.

Fazit: Durch diese und weitere Übungen mit dem Trampolin steigern Sie Ihre Vitalität, schärfen Ihr Gleichgewicht und verbrennen gleichzeitig Kalorien.

***

Weitere Fitness-Artikel finden Sie auf unserer Übersicht: Fitness Tipps

Zur Gesamtübersicht aller Artikel unseres Wellness Magazins kommen Sie hier: Wellness Magazin

 

Werbung