Wellness-Infos für mehr Lebensfreude
Get Adobe Flash player

So gesund ist Chia-Öl aus Chia-Samen

Chia-Samen sind wahre Kraftpakete an wertvollen Inhaltsstoffen und liefern das wunderbar gesunde Chia-Öl mit Nährstoffen, die es in sich haben.

Erst seit einigen Jahren ist Chia in den Fokus der Wissenschaft gelangt. Als Ergebnis genehmigte die Europäische Union den Chia-Samen 2009 als „Novel Food“ (neuartiges Lebensmittel), denn die ernährungsphysiologische Bedeutung der kleinen schwarzen Samenkörnchen ist seither unbestritten.

Alte Kulturen wussten das schon lange vorher: Maya, Inka und Azteken, um nur einige zu nenen, nutzten Chia bereits als stärkendes Grundnahrungsmittel und kannten dessen Heilwirkung.

Was steckt im kleinen Samenkorn?

Chia-Samen gelten als eines der nährstoffreichsten Lebensmittel überhaupt. Insbesondere die hochwertigen essentiellen Fettsäuren, darunter Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, und ihr extrem hoher Ballaststoffgehalt machen sie so interessant für die Ernährung und die Gesundheit. Zusammen mit dem hohen Gehalt an Proteinen, verschiedenen wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen zeigt sich Chia als wahres „Superfood“.

Welche Wirkungen hat Chia?

Wer regelmäßig Chia in seinen Speiseplan aufnimmt, versorgt sich durch nur ein einziges Lebensmittel mit einer Vielzahl an wertvollen Nährstoffen. Traditionell wurde aber auch die ihm zugesprochene Heilwirkung geschätzt, etwa bei Darmproblemen wegen seiner Ballaststoffe, bei Gelenkschmerzen wegen seiner antientzündlich wirkenden Fettsäuren oder zur Wundheilung. Der hohe Gehalt an Antioxidantien könnte ihn gar zu einer Art „Anti-Aging-Waffe“ machen. Wissenschaftliche Studien zu Gesundheitswirkungen liegen allerdings bisher nicht belastbar vor.

Wie nehme ich Chia zu mir?

Sehr einfach ist es für den Organismus, hochwertiges Chia-Öl aufzunehmen. Es wird aus den Samen in Kaltpressung hergestellt. Auf Salaten, als Backzutat, in Smoothies oder als Topping auf Gemüse schmeckt es mild-aromatisch. Es darf keinesfalls erhitzt werden und muss nach dem Anbruch kühl gelagert werden. Beim Einkauf sollten Sie unbedingt auf Bio-Qualität und schonende Herstellung achten, um Verunreinigungen und Herstellungsfehler zu vermeiden. Weitere Infos über Chia-Öl in Bioqualität erhalten Sie im Internet, beispielsweise unter www.fandler.at.

Fazit: Der kleine Samen von der Pflanze mit der irreführenden botanischen Bezeichnung „Salvia hispanica“ (spanischer Salbei) liefert mit seinem Chia-Öl wunderbare Nährstoffe in unglaublicher Vielfalt – greifen Sie zu!

***

Weitere Gesundheitsartikel finden Sie auf unserer Übersicht: Gesundheit Tipps & Infos

Zur Gesamtübersicht aller Artikel unseres Wellness Magazins kommen Sie hier: Wellness Magazin

 

Werbung