Wellness-Infos für mehr Lebensfreude
Get Adobe Flash player

Abnehmen mit Akupressur

Abnehmen mit Akupressur funktioniert ganz einfach und erfordert keinerlei Aufwand. Der Erfolg wird sich bald sehen lassen.

Der traditionellen chinesischen Medizin verdanken wir unzählige wirksame Methoden gegen allerlei Beschwerden. Die Akupressur ist eng mit der Akupunktur verwandt, doch werden für ihre Anwendung keine Nadeln benötigt, da die eigenen Finger vollkommen ausreichend sind.

Mit der Methode der Akupressur lassen sich viele Blockaden im Körper lösen, unter anderem auch Heißhungerattacken schnell und effektiv unterdrücken. Wenn Sie also mit Akupressur abnehmen möchten, brauchen Sie lediglich die beiden wichtigsten Punkte zu kennen und zu aktivieren, die wir Ihnen im nachfolgenden Artikel vorstellen.

Abnehmen mit Akupressur ersetzt keine Ernährungsumstellung

Jede Diät bzw. jede Ernährungsumstellung hat beinahe zwangsläufig Heißhungerattacken zur Folge. Entweder, weil gewohnte Nahrungsmittel nun plötzlich vom Speiseplan gestrichen sind oder der Körper auf einmal mit weniger Kalorien auskommen muss.

Es gibt jedoch ein einfaches Mittel gegen diese quälenden Anfälle von plötzlicher Gier. Dazu können Sie drei bestimmte Punkte auf der Haut leicht drücken bzw. massieren, dann verschwindet der Heißhunger genauso schnell, wie er gekommen ist.

Tipp: Allerdings reicht es nicht, nur auf das Abnehmen durch Akupressur zu setzen. Diese kann eine Diät bzw. Ernährungsumstellung zwar unterstützend begleiten, jedoch keinesfalls ersetzen.

Erfolgreich abnehmen mit Akupressur

Unterstützen können Sie das Abnehmen mit Akupressur durch folgende Druckpunkte:

• In der Mitte der Oberlippe, auf der Mittellinie zwischen Nase und Oberlippe,
• ein Handbreit oberhalb des Bauchnabels
• sowie an der Innenseite der Arme

befinden sich die für das Abnehmen relevanten Pressurpunkte.

Die Armpunkte finden Sie, indem Sie sich zwischen den Sehnen – ausgehend vom Handgelenk – drei Fingerbreit nach oben tasten.

Bei einer Heißhungerattacke sollten Sie die Punkte kurz drücken oder leicht massieren – nicht zu fest, der Druck muss sich noch angenehm anfühlen – und dann einige Minuten warten.

Während der Akupressur konzentrieren Sie sich ganz bewusst auf Ihr Heißhungergefühl sowie auf die Berührung des Druckpunktes. Der Druck sollte etwa ein bis zwei Minuten in Anspruch nehmen.

Fazit: Das Abnehmen mit Akupressur wirkt bei einer Diät unterstützend. Die Berührung dieser Punkte dämpft den Heißhunger und erleichtert Ihnen so die Ernährungsumstellung.

***

Weitere Abnehmen-Artikel finden Sie auf unserer Übersicht: Abnehmen Tipps & Infos

Zur Gesamtübersicht aller Artikel unseres Wellness Magazins kommen Sie hier: Wellness Magazin

 

Werbung