Wellness-Infos für mehr Lebensfreude
Get Adobe Flash player

Gesichtsmasken Rezepte zum selber machen

Gesichtsmasken Rezepte zum selber machen sind ganz einfach, denn die Zutaten für die Gesichtsmasken zum selber machen finden Sie in jedem Küchenschrank. Und wenn Sie Gesichtsmasken selber machen, wissen Sie auch genau, was drin ist.

Unsere Gesichtsmasken Rezepte zum selber machen enthalten Natur pur – Ihre Haut wird es Ihnen danken! Viele Zutaten industriell hergestellter Kosmetika enthalten Bestandteile, die Ihre Haut reizen und sogar Allergien hervorrufen können. Wenn Sie jedoch Ihre Gesichtsmasken selber machen, bestimmen Sie selbst über die Zusammensetzung. Unsere nachfolgenden Gesichtsmasken Rezepte pflegen Ihre Haut und sind zudem wesentlich günstiger.

Mit einfachen Zutaten Gesichtsmasken selber machen

Es gibt eine unglaubliche Vielfalt an Gesichtsmasken Rezepten, die je nach Hauttyp und persönlichen Vorlieben variieren können. Ob Sie nun trockene oder fettige Haut haben, zu Pickeln neigen oder gar unter Akne leiden: Für jedes Problem gibt es die richtigen Gesichtsmasken zum selber machen. Typische Bestandteile von Gesichtsmasken Rezepten sind beispielsweise Quark oder Buttermilch, die die Haut geschmeidig und samtweich werden lassen. Diese Milchprodukte sind auch die Grundzutaten unserer Gesichtsmasken Rezepte.

Empfindliche Haut

Empfindliche Haut ist dankbar für eine Behandlung mit der folgenden Gesichtsmaske zum selber machen:

2 Esslöffel Buttermilch

3 gekochte und pürierte Mohrrüben

1 Esslöffel Aloe Vera

1 Kapsel Vitamin E

Die Vitamin E Kapsel öffnen und deren Inhalt auf die Buttermilch schütten. Dann die Mohrrüben und das Aloe Vera Gel dazugeben. Nun alle Stoffe miteinander verrühren, auf das Gesicht auftragen und etwa eine Viertelstunde lang einwirken lassen.

Aknegeplagte Haut

Folgende Gesichtsmasken zum selber machen eignet sich hervorragend für aknegeplagte Haut:

1 Esslöffel Heilerde

1 Esslöffel Haselnussöl

2 Tropfen Salbeiöl

2 Tropfen Kamillenöl

2 Tropfen Lemonöl

1 Teelöffel Spitzwegerichpulver

Auch hier wieder alle Stoffe zusammen verrühren, auf das Gesicht auftragen und etwa eine Viertelstunde lang einwirken lassen.

Tipp: Die vorgestellten Gesichtsmasken zum selber machen sollten stets frisch zubereitet werden.

Gesichtsmasken selber machen – Standardausrüstung für zu Hause

Sie merken schon, Gesichtsmasken selber machen ist wirklich ganz einfach. Wenn Sie häufiger Gesichtsmasken Rezepte ausprobieren wollen, empfehlen wir Ihnen einige Grundzutaten stets griffbereit im Schrank zu haben.

Die meisten Gesichtsmasken zum selber machen basieren auf Milchprodukten als Grundlage. Weitere Grundzutaten vieler Gesichtsmasken Rezepte zum selber machen sind ätherische Öle wie beispielsweise Salbei- und Lemonöl. Auch Kamillenöl und Heilerde sind wichtige Bestandteile vieler Gesichtsmasken Rezepte.

Sollten Sie unter Akne oder fetter Haut leiden und häufiger Ihre Gesichtsmasken selber machen, wäre ein Vorrat verschiedener Kräuterpulver, beispielsweise Spitzwegerich, Rosmarin, Schafgarbe und Ringelblume, ratsam.

Fazit: Gesichtsmasken zum selber machen sind leicht herzustellen und kosten wenig. Probieren Sie unsere Gesichtsmasken Rezepte aus und erleben Sie, wie angenehm diese wirken. Viel Freude beim Gesichtsmasken selber machen!

***

Weitere Beauty-Artikel finden Sie auf unserer Übersicht: Beauty Tipps & Pflege

Zur Gesamtübersicht aller Artikel unseres Wellness Magazins kommen Sie hier: Wellness Magazin

 

Werbung