Wellness-Infos für mehr Lebensfreude
Get Adobe Flash player

Richtig Seilspringen – so gehts

Seilspringen ist längst nicht mehr nur den Kindern vorbehalten und hat sich in den letzten Jahren zum Wettkampfsport etablieren können. Wer Seil springt bleibt fit und verliert Pfunde. Doch richtig Seilspringen will gelernt sein.

Richtig Seilspringen kann die Ausdauer und Beweglichkeit sowie die gesamte Vitalität verbessern. Wenn Sie eine halbe Stunde Seilspringen, lassen Sie ca. 400 Kalorien purzeln, was natürlich auch der schlanken Linie zugute kommt. Darüber hinaus verbessert sich Ihre Kondition und Ihr Rücken wird gestärkt.

Richtig Seilspringen leicht gemacht

Richtig Seilspringen ist einfach, sofern Sie einige Punkte beachten, die wir hier aufführen:

• Zunächst kommt es beim Seilspringen auf die Länge des Seils an. Diese ist optimal, wenn Ihnen die Griffe des Seils bis zur Brust reichen.

• Richtig Seilspringen erfolgt mit geschlossenen Füßen und die Ellbogen liegen am Oberkörper an.

• Führen Sie die Sprünge locker und ohne Zwischensprung aus. Wenn Sie zu hoch springen, verausgaben Sie sich schnell und kommen aus dem Rhythmus.

• Schwingen Sie das Seil locker aus dem Handgelenk. Der Oberkörper bleibt dabei angespannt.

• Verausgaben Sie sich bei den ersten Trainingseinheiten nicht. Für den Anfang sind 50 bis 60 Sprünge in der Minute vollkommen ausreichend. Nach und nach beherrschen Sie das Seilspringen richtig und können sich auf die doppelte Anzahl an Sprüngen steigern. Nach oben sind Ihnen keine Grenzen gesetzt – Profis schaffen 360 Seildurchschläge in der Minute.

Was Sie beim richtigen Seilspringen noch beachten sollten

• Richtig Seilspringen kann man nur mit dem passenden Schuhwerk. Entscheiden Sie sich für Sportschuhe, welche idealer Weise mit einem Air System für bessere Luftzirkulation ausgestattet sind.

• Springen Sie nie länger, als es Ihre Kondition erlaubt. Steigern Sie sich bis auf etwa eine halbe Stunde täglich.

• Wählen Sie einen glatten und nicht zu harten Untergrund. Ideal ist ein Holzboden. Auf harten Steinböden würden Sie Ihre Gelenke zu sehr belasten. In einem Teppich wiederum kann sich das Seil verfangen und richtiges Seilspringen ist so unmöglich.

Fazit: Mit Seilspringen absolvieren Sie ein effektives Fitnessprogramm, welches wenig kostet und sich beinahe an jedem Ort ausführen lässt.

***

Weitere Fitness-Artikel finden Sie auf unserer Übersicht: Fitness Tipps

Zur Gesamtübersicht aller Artikel unseres Wellness Magazins kommen Sie hier: Wellness Magazin
 

Werbung