Wellness-Infos für mehr Lebensfreude
Get Adobe Flash player

Entschlackungskur Anleitung für zu Hause

Eine Entschlackungskur nach Anleitung reinigt Ihren Körper von Stoffwechselgiften und steigert damit Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit.

Ständig müde, antriebslos und keine Diät schlägt an? Dann wird Ihr Stoffwechsel möglicherweise durch angesammelte Schlacken gebremst und Leber, Nieren, Darm und Haut als wichtigste Ausscheidungsorgane schaffen ihre Arbeit nicht mehr.

Höchste Zeit also für eine Entschlackungskur, um Ihren Körper mal so richtig zu entgiften, zu entsäuern und vor allem auch Ihren Stoffwechsel wieder zu aktivieren. Und das Schöne dabei – dafür ist überhaupt kein großer Aufwand nötig: Nehmen Sie sich einfach ein wenig Zeit für sich selbst und machen Sie eine Entschlackungskur zu Hause.

Für eine kurze Entschlackungskur eignet sich das Wochenende am besten. Beginnen Sie Freitag Mittag und halten Sie sich bis Sonntagabend genau an die Entschlackungskur Anleitung und Sie werden sich am Montagmorgen wie neugeboren fühlen.

Entschlackungskur zu Hause: Das sollten Sie beachten

Die Anleitung zur Entschlackungskur rät zu regelmäßiger moderater Bewegung und ausreichend Schlaf, damit sich Ihr Körper bei der Entschlackungskur zu Hause auch gut regeneriert. Verzichten Sie während Ihrer Entschlackungskur auf stimulierende Genussmittel wie Alkohol, Nikotin und Koffein. Essen Sie weder Fleisch, noch Fertigprodukte, zuckerhaltige Lebensmittel, Salz oder scharfe Gewürze.

Trinken Sie stattdessen 2-3 Liter Wasser und/oder Kräutertee täglich, aber keine Säfte und Softdrinks. Obst- und Gemüserohkost bilden Säuren, sind schwer verdaulich und belasten den Darm bei einer Entschlackungskur unnötig. Deshalb sollten Sie – nach dieser Entschlackungskur Anleitung – darauf verzichten.

Entschlackungskur Anleitung: Übers Wochenende wirksam entgiften

Morgens
Trinken Sie morgens auf nüchternen Magen ein Glas Wasser mit 1-2 Teelöffeln Apfelessig, zum Frühstück dann einen Cocktail aus 125 ml Wasser, 125 ml Cranberriesaft, 1 Esslöffel geschrotetem Leinsamen und 1 Teelöffel Leinöl.

Leinsamen und Leinöl enthalten essentielle Fettsäuren, unverzichtbar bei einer Entschlackungskur.

Mittags
Mittags essen Sie sich richtig an gedünstetem Gemüse mit Kartoffeln satt, beides Basenbildner, welche die während der Entschlackungskur zu Hause entstehenden Säuren neutralisieren und ausleiten. Zum Aufschließen fettlöslicher Vitamine reichern Sie das Gemüse mit etwas Leinöl an.

Abends
Abends gibt es wieder den ballaststoffreichen Cocktail von morgens.

Allgemeines
Besonderer Wert wird bei dieser Entschlackungskur Anleitung auf die Flüssigkeitszufuhr gelegt. Trinken Sie stündlich Wasser bzw. warmen Kräuter- oder Ingwertee, das regt den Stoffwechsel an und mildert Hungergefühle. Gehen Sie früh zu Bett und schlafen Sie mindestens sieben Stunden. Dabei werden Sie feststellen, dass sich der Verzicht auf reichhaltige Abendessen positiv auf Schlaftiefe und Vitalität auswirkt.

Zusätzlich verschwindet dank Ihrer Entschlackungskur zu Hause manches lästige Pölsterchen.

Fazit: Regelmäßig durchgeführt entlastet eine Entschlackungskur den gesamten Organismus und hat einen sichtbaren Anti-Aging Effekt. Durch die Entschlackungskur zu Hause können Sie sich die nötige Ruhe gönnen, sodass in optimaler Weise Schadstoffe abgebaut und Säuren neutralisiert werden, der Stoffwechsel angeregt wird und Sie neue Energie gewinnen.

***

Weitere Gesundheitsartikel finden Sie auf unserer Übersicht: Gesundheit Tipps & Infos

Zur Gesamtübersicht aller Artikel unseres Wellness Magazins kommen Sie hier: Wellness Magazin
 

Werbung