Wellness-Infos für mehr Lebensfreude
Get Adobe Flash player

Tipps für schöne Zähne

Schöne Zähne und ein strahlendes Lächeln sind das beste Aushängeschild – und Sie können mit den geeigneten Maßnahmen beides dauerhaft erhalten

Bis ins hohe Alter gesunde, weiße Zähne: Wer will das nicht. Mit der richtigen Zahnpflege und den Möglichkeiten der modernen Zahnheilkunde ist das kein Problem. Wir geben Ihnen Tipps, wie Ihre Zähne strahlen.

Zahngesund durch richtige Pflege

Wer sein Gebiss zweimal täglich putzt und dabei die „Rot-Weiß-Technik“ einsetzt, also vom Zahnfleisch zum Zahn hin, hat den ersten wichtigen Schritt getan. Die Verwendung einer Zahnpasta erhöht die Reinigungswirkung und verhindert Karies. Dazu regelmäßig Zahnseide zur Reinigung der Zwischenräume verwenden. Auch die Ernährung spielt eine große Rolle. Zahngesund ernähren Sie sich, wenn Sie wenig Zuckerhaltiges essen und viel kauen. Denn Kauen ist ein tolles Fitnessprogramm für Ihr Gebiss. Zweimal im Jahr beim Zahnarzt nachschauen lassen: Auch das gehört dazu.

Natürliche Alternativen für schöne Zähne

Wer es natürlich liebt, bedient sich alternativer Reinigungs- und Pflegemittel zur Unterstützung. Eine Neemzahnpasta kann über einen kurzen Zeitraum gezielt beginnende Karies bekämpfen, schmeckt aber recht bitter. Eine Zahncreme mit Aloe Vera hilft gegen Zahnfleischentzündungen und wirkt antibakteriell. Das gute alte Backpulver reinigt und hellt auf, sollte aber wegen seiner Schleifwirkung nicht öfter als einmal wöchentlich an den Zahn kommen. Die Reinigung der Zunge durch „Zungenschaben“ oder das „Ölziehen“ sorgen dafür, dass der Mundraum von Belägen und damit schädlichen Bakterien befreit wird und Zahnfäule keine Chance hat.

Was die ästhetische Zahnheilkunde alles kann

Nicht jeder hat das Glück, schöne Zähne zu haben. Die ästhetische Zahnmedizin kann ersetzen, rekonstruieren, heilen oder einfach verschönern – je nach Erfordernis oder Wunsch. Verlorengegangene Funktionen werden wiedergewonnen, Probleme wie Bruxismus (Zähneknirschen) behoben oder dunkel verfärbte Zähne mittels Bleaching wieder strahlend weiß. Selbst über chirurgische Möglichkeiten verfügt der Spezialist für Zahnästhetik. Verlorengegangene Zähne werden beispielsweise durch Implantate ersetzt, Zahnsubstanzverluste durch raffinierte Methoden ausgeglichen. Das Zahnfleisch wird übrigens immer gleich mit behandelt, wenn sinnvoll oder nötig. Patient, Zahnarzt und Zahntechniker sind das Team, das gemeinsam die optimale Lösung findet. Am Ende wartet das funktionelle und ästhetisch schöne Gebiss.

Das strahlende Lachen verwirklichen

Das Problem liegt leider auf der Hand: Die wirklich hochwertigen Lösungen sind in der Regel keine Kassenleistung. Reine „Verschönerungsmaßnahmen“ werden nicht als notwendig angesehen. Und leider sind viele Behandlungen nicht gerade preiswert. Eine Finanzierung ist deshalb oft die beste Lösung, und hier gibt es viele Möglichkeiten. Sollten Sie sich dafür interessieren, erhalten Sie beispielsweise unter www.smava.de einen kostenlosen Kreditvergleich für Privatdarlehen. Denn oft wird der seelische Aspekt schlechter Zähne übersehen: Ein schönes Gebiss bedeutet nämlich Selbstbewusstsein und Anerkennung.

Fazit: Gesunde Zähne können leicht erhalten werden. Sind Schäden bereits aufgetreten, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um wieder ein strahlendes Lächeln zeigen zu können. Gönnen Sie sich Ihr persönliches Verwöhnprogramm für Gebiss und Seele – Sie entscheiden, welche ästhetischen Maßnahmen es Ihnen wert sind.

***

Weitere Gesundheitsartikel finden Sie auf unserer Übersicht: Gesundheit Tipps & Infos

Zur Gesamtübersicht aller Artikel unseres Wellness Magazins kommen Sie hier: Wellness Magazin

 

Werbung